News Flash

NEUE TERMINE

 

Montag, 16.07.2018  19:30

Sitzung "geschf. Vorstandschaft"

 


Sponsorentafel FVH Sanierung 2019 ist online

 

Nächste Termine

Keine Termine

Letzten Sonntag gastierten die Mannschaften des FV Ettenheim zu einem weiteren Test für die anstehende Saison auf dem Herbolzheimer Sportgelände.

Während die jeweiligen 2. Mannschaften das Vorspiel um 14:00 Uhr austrugen, fand das Spiel der beiden ersten Mannschaften, Landes- gegen Bezirksligist, um 16:00 statt.

Das Spiel der 2. Mannschaft war insgesamt ein erneut solider Auftritt, bei dem alle zum Zuge gekommenen Akteure eine konstante Leistung ablieferten und die Tore in regelmäßigen Abständen erzielt wurden.

Der Startschuss hierfür fiel bereits nach drei Minuten als Kapitän Janis Pflieger nach einer gelungenen Balleroberung in der gegnerischen Hälfte mit einem sehenswerten Schuss aus größerer Entfernung den gegnerischen Keeper, der weit vor seinem Kasten stand, überrumpelte.

Der Ball schlug mit einer bogenartigen Flugkurve hinter diesem ins Gehäuse ein.

Nur eine Zeigerumdrehung später besorgte der aktive Tobias Schwarz das 2:0 per Direktabnahme am langen Pfosten. Vorausgegangen war eine Kombination über die linke Seite und eine präzise Flanke von Marius Siegmund auf seinen gut postierten Mitspieler, der trocken ins lange Eck vollenden konnte.

Das dritte Tor fiel zehn Minuten später wieder über die rechte Seite, als nach einem öffnenden Ball von Gregor Büchner auf Tobias Schwarz dieser in die Mitte stoßen konnte und auf den eingelaufenen Christian Tornow durchstecken konnte. Dieser ließ sich nicht lange bitten und vollendete kühl vor dem Torwart flach ins Eck.

Der sehr faire Gegner aus Ettenheim, welcher nur mit 12 Spielern angetreten war, hatte bis dato kaum Spielanteile oder nennenswerte Torchancen, wehrte sich aber nach Kräften.

Allerdings änderte sich das für einige Minuten schlagartig: Dem FVH ging das Tempo im Spiel ab, sowohl mit als auch ohne Ball, und Stockfehler und Fehlpässe reihten sich durch alle Mannschaftsteile aneinander.

Doch diese Phase endete als kurz vor dem Halbzeitpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters als Außenbahnspieler Marius Siegmund den vierten Treffer für die Heimmannschaft besorgte.

Die zweite Hälfte ist schnell erzählt: Bei heißen Temparaturen konnten die Gäste nicht mehr zusetzen und die Mannschaft von Jogi Schilz erzielte verdientermaßen noch drei Tore im zweiten Spielabschnitt.

Zunächst traf Ayham Kado über die rechte Seite aus spitzem Winkel, dann folgte ein „wunderschönes“ Eigentor des Gegners, sowie als Schlusspunkt ein Kopfballtor von Nachwuchsspieler Simon Kammerer, welcher sich nach einer Ecke in die Luft schraubte und gekonnt einköpften konnte.

Ein verdienter Sieg, der aber aufgrund des Gegners nicht überbewertet werden sollte.

FVH: Wagner – Büchner, Kammerer, Hirzler, B. Hibert – Pflieger, Kunzer – T. Schwarz, Keil, Siegmund – Tornow

eingewechselt: Fleck, Kromer, Fink, Hüglin, Kado

Tore: 1:0 Pflieger (3.), 2:0 T. Schwarz (4.),3:0 Tornow (15.), 4:0 Siegmund (42.),5:0 Kado (58.), 6:0 ET (69.), 7:0 Kammerer (73.)

Autor: Gregor Büchner

1. Mannschaft

 

Genauer unter:

Mannschaft > Trainingszeiten

FuPa

... lade FuPa Widget ...

FV Herbolzheim auf FuPa

2. Mannschaft

Letztes Spiel

 :

FVH II - Hochburg Windenreute

0:2

Nächstes Spiel:

:

FC Vogtsburg -FVH II

So. 10.06.18   15:00

Stadionheft (2)

Aktuelles Stadionheft
hier online durchblättern >

Frauen

Letztes Spiel

 

SG Breisgau/Nord : FC Weisweil II
 0:3

 

Nächstes Spiel

:

VfR Vörstetten - SG Breisgau/Nord

Sa. 02.06.18   18:00

Sponsoren

Anzeigenkontakt

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt FVH