News Flash

NEUE TERMINE

Sitzung "Geschf. Vorstandschaft"

Do, 16.11.17  19:30

 

(Kickerstube)

 

Nächste Termine

Doppelpassgala
30 Okt 2017 - 20:00 Uhr in
Breisgauhalle

Doppelpassgala
30 Okt 2017 - 20:00 Uhr in
Breisgauhalle

Am vergangenen Donnerstag gastierte das Förderteam zu einem weiteren Test nach zwei Spielausfällen gegen Freiburg-Tiengen und Post-Jahn Freiburg bei der Reserve der SG Freiamt/Ottoschwanden.

Verstärkt aus dem Landesliga-Kader durch Goalgetter Thomas Bober, Ramadan Kastrati und Neuzugang Julian Sutter, die noch Spielpraxis und Rhythmus brauchen, entwickelte sich eine flotte Partie.

Während die Gäste um Spielkontrolle bemüht waren, versuchten die körperlich und robust agierenden Gastgeber den Spielaufbau der Gelb-Schwarzen sehr früh zu stören.

Trotz einiger Ballbesitzphasen schlichen sich durch den Druck des Gegners teilweise Ballverluste ins Spiel des Förderteams ein, das eine Zeit lang brauchte um sich in der ersten Hälfte zu akklimatisieren.

Man war häufig etwas zu weit von den Gegenspielern weg, was diese durch einfache und schnörkellose Ballstaffeten zu nutzen wussten.

Im Mittelfeld wurden teilweise Zweikämpfe zu leicht verloren oder es fehlte die letzte Konsequenz in diesen. Spielerisch war man jedoch zu jeder Zeit Herr der Lage und Chancen ergaben sich keine zwingenden für die Gastgeber, da im Spiel gegen den Ball im Abwehrdrittel gut von der Mannschaft verteidigt wurde.

Den ersten sehenswerten Angriff nach 12 Minuten konnte Bober von der linken Seite in den Strafraum eindringend in typischer Manier ins lange Eck verwerten.

Im Anschluss an das Tor war es oben beschriebene umkämpfte Partie. In der 39. Minute gelang den Gastgebern nach einem Fehlpass im Spielaufbau und einer 3:1 Überzahlsituation das 1:1. Die fünf Minuten vor der Halbzeit waren spektakulär:

Thomas Bober konnte im Gegenzug auf 2:1 stellen, der Gegner, nach klarem Foul im Mittelfeld an Janis Pflieger, in der Nachspielzeit zum 2:2 ausgleichen. Der Schlusspunkt der ersten Hälfte war ein verwunderlicher Elfmeterpfiff für die Hausherren nach einem normalen Zweikampf zwischen Stefan Hirzler und seinem Gegenspieler, den die Gastgeber jedoch nicht verwerten konnten.

Die 2. Hälfte war geprägt von einigen Wechseln und schwindenden Kräften, was den Temperaturen und dem schwülen Wetter geschuldet war. Das Förderteam war nun eindeutig oben auf und konnte die Partie an sich reißen und regelmäßigen Abständen fielen die Tore bis zum 6:2. Die Torschützen waren Tobias Schwarz, der nach Kopfballverlängerung von Gregor Büchner sehenswert per Direktabnahme traf, sowie der quirlige Thomas Bober, der seine Chancen noch drei weitere Male eiskalt verwerte. Marius Siegmund und Julian Sutter scheiterten zudem beide mit sehenswerten Abschlüssen am Torpfosten. Mit dem Schlusspfiff kamen die Gastgeber per Kopf nach einem Eckball zum 6:3 und dem Ende einer torreichen Partie, welche ein guter Test für das Team um Trainer Schilz war.

FVH II: Wagner – Hibert, Büchner, Hirzler, Arnold – Pflieger, Kastrati – T. Schwarz, Keil, Sutter – Bober

Eingewechselt zur Halbzeit bzw im Laufe der 2. Hälfte: Hüglin, Kunzer, Kado, Siegmund

Tore FVH: 0:1, 1:2, 2:4, 2:5, 2:6 (12., 40., 53., 71., 73.) Thomas Bober, 2:3 T. Schwarz (51.)

1. Mannschaft

Letztes Spiel

:

FVH - Solvay Freiburg

2:1

nächstes Spiel

FC Tiengen - FVH

So.26.11.17    14:45

 

FuPa

... lade FuPa Widget ...

FV Herbolzheim auf FuPa

2. Mannschaft

Letztes Spiel

:

FVH II - FC Vogtsburg

1:1

Nächstes Spiel

 :

SV Endingen II - FVH II

So. 26.11.17   14:30

Stadionheft (2)

Aktuelles Stadionheft
hier online durchblättern >

Frauen

Letztes Spiel

 
SG Herbolzheim
:
Alem. Zähringen 2
 

4:2

Nächstes Spiel

SG Au-Wittnau 2  - SG Breisgau/Nord

So. 22.10.17   17:00

Sponsoren

Anzeigenkontakt

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt FVH