News Flash

Was geht?

 

Wir bedanken uns bei den Partnern, die uns beim neuen Festanhänger unterstützt haben.
 (bitte klicken)

 

24.01.2019 um 19:30

Sitzung "geschäftsführende Vorstandschaft": 

 

 Sponsorentafel FVH Sanierung 2019 ist online

2019: FVH feiert

100. Geburtstag

 

27.01.2019 
Auftaktveranstaltung

06.07.2019
Bezirkstag

07.07.2019
Schwimmbadfest

11. bis 14.07.2019
große Jubiläums-Sportwoche

08.11.2019
Festbankett


 

Nächste Termine

Keine Termine

 

Am vergangenen Sonntag war das Förderteam des FVH zu Gast beim Vertreter der Kreisliga B3, dem SV Hochdorf.

Bei sommerlichen Temperaturen nahm man sich vor, im Spiel mit Ball mit wenig Ballkontakten und den im Training erarbeiteten Spieleröffnungen zu agieren.

Dies klappte vom Anpfiff weg sehr gut, es wurde sauber aufgebaut über die Viererkette und Torhüter Pascal Metzger, welcher ausnahmsweise das Tor der Reserve hütete.

So kam man auch recht schnell zu den ersten Torannäherungen. Eine davon konnte Eric Schwarz, der nach Rückkehr aus dem Urlaub eine belebende Rolle in der Offensive spielte, unter Mithilfe des Gegners, der ihn anschoss, nutzen.

Der Rest der ersten Halbzeit hatte man die meiste Zeit Ball und Gegner im Griff, der aber ab und an auch andeutete, dass er Qualitäten nach vorne besitzt.

Speziell die Phase Mitte bis Ende der ersten Halbzeit kamen die Hochdorfer stärker auf, weil eben das Passspiel an vielen Stellen nicht mehr so sauber war und man den Gegner so zu gefährlichen Angriffen einlud.

Doch die Verteidigung und Pascal Metzger waren auf der Hut und konnten den Gegner meist vom Tor fernhalten. Allerdings ergab sich eine große Möglichkeit zum Ausgleich als der Gegner frei vor dem Tor auftauchte, der Schiedsrichter jedoch den Vorteil zurückpfiff.

Mit dem Pausenpfiff gelang über eine Kombination über die auffällige rechte Seite um Tobi Schwarz und Jan Brunner das 2:0, als der Ball mustergültig flach quergelegt wurde und Eric Schwarz nur noch „den Schlappen“ hinhalten musste.

Nach der Halbzeit dominierte man das Geschehen weiterhin und spielte geduldig von hinten heraus bis sich Lücken im Defensivverbund der Gastgeber fanden. Diese mussten dem vielen Spiel ohne Ball mehr und mehr Tribut zollen und so fanden sich immer wieder aussichtsreiche Räume im Angriffsdrittel, die in der Regel auch konsequent bespielt wurden.

Immer wieder konnte man über die Flügel durchbrechen und so trafen mit Tobi Schwarz per Doppelpack und David Arnold zwei Flügelspieler insgesamt noch drei Mal. Auch Marius Siegmund per Direktschuss und Kapitän Janis Pflieger mit einem sehenswerten Kopfballtreffer konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld kam der Gegner zum zwischenzeitlichen 5:1 und kurz vor Ende noch über einen Konter zum 2:7.

In der Summe ein erneut guter Test, welcher bei konsequenter Defensivarbeit aller auch „zu null“ hätte enden können.

FVH II: Metzger – Brunner, Büchner, Hirzler, Arnold – Pflieger, Kunzer – T. Schwarz, E. Schwarz, B. Hibert – Siegmund

Eingewechselt: Hüglin, M. Mall, Kammerer

Tore: 0:1, 0:2 (4.,45.) E. Schwarz, 0:3 (56.) Siegmund, 0:4, 1:7 (58., 80.) T. Schwarz, 0:5 (61.) Pflieger, 1:6 (76.) Arnold

Autor: Gregor Büchner

1. Mannschaft

Letztes Spiel:

  

FC Tiengen - FVH I

0:6

Nächstes Spiel

  

FC Elzach/Yach - FVH I

So., 09.12.2018   14:30

FuPa

... lade FuPa Widget ...

FV Herbolzheim auf FuPa

2. Mannschaft

Letztes Spiel

:

FVH II - SG Heckl./Malt. II

2:2

Nächstes Spiel::

 

FC Teningen II  - FVH II

Sa. 09.03.19   12:30

Frauen

Letztes Spiel

 

Sommerpause

 

Nächstes Spiel

SG Breisgau/Nord - SV Au-Wittnau 2

So. 23.09.18   15:00

Sponsoren

Anzeigenkontakt

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt FVH