News Flash

NEUE TERMINE

 

Montag, 16.07.2018  19:30

Sitzung "geschf. Vorstandschaft"

 


Sponsorentafel FVH Sanierung 2019 ist online

 

Nächste Termine

Keine Termine

FV Herbolzheim - SV Solvay Freiburg 2:1 (0:1)

Schiedsrichter: Gander (Colmar) Zuschauer 100

Tore: 0:1 (44.) Sandor; 1:1 (70. Fleck); 2:1 (90.) Nothstein

 „Diese Geschichte schreibt nur der Fußball“ Eine Floskel, für die Fachleute oft das Phrasenschwein füllen müssen, aber dennoch eine, die sich immer wieder bewahrheitet. Sano Nothstein, der 2016 vom SV Solvay Freiburg als Spielertrainer zum FVH gekommen war, hat seit dieser Zeit 37 Ligaspiele bestritten und dabei noch Tor erzielt. Auch in der Zeit davor, in genau 67 Verbandsligaspielen für Bötzingen und eben dem oben genannten Solvay, konnte er sich nie über einen eigenen Torerfolg freuen. Am Samstag, ausgerechnet beim Spiel gegen seinen Ex-Verein schlug er zu – und das in der letzten Spielminute. Mit einem fulminanten Schuss in den linken Torwinkel setzte er den Schlusspunkt eines Spiels, das eigentlich schon viel früher entschieden hätte sein müssen. Das Spiel machte der FVH und die Chancen hatte auch der FVH. Das erste Tor erzielte aber der Gast kurz vor der Halbzeit. Dominik Sandor nahm kurz vor der Pause einen langen Ball auf der linken Seite mit und drosch ihn zur völlig überraschenden Gästeführung unter die Latte. Der FVH tat sich auch nach dem Wechsel schwer, gegen die dichtgestaffelte Gästeabwehr, die, so ihr Trainer Clemens Geissler, eines der besten Saisonspiele zeigten. Zugegeben, Solvay kämpfte aufopferungsvoll und versuchte immer wieder gefährlich zu kontern. Der FVH drückte mit zunehmender Spieldauer immer mehr, aber die zahlreichen Schüsse aufs Tor wurden entweder geblockt oder vom starken Keeper Henselmann abgewehrt. Dieser hielt sogar noch einen von Bober getretenen Foulelfmeter. Eine weitere Floskel besagt, dass man hier noch drei Tage spielen hätte können, ein FVH-Tor fällt nicht mehr. Dann kam Robin Fleck und erzielte in seinem allerersten Landesligaspiel überhaupt den Ausgleich per Kopf für den FVH.

Die Partie war rassig, es wurde auf beiden Seiten um jeden Meter rasen gekämpft und man merkte auch, dass einigen Akteuren auf beiden Seiten langsam die Luft ausging. Die schwarz-gelben ließen nicht locker und drückten die Gäste in den Strafraum – es gab eine Flut von Eckbällen und Freistößen und unmittelbar vor dem Schlusspfiff nahm Sano Nothstein einen Abpraller an der Strafraumgrenze und erzielte so das Siegtor.

Metzger, Mall (Buschmann), Sutter, Frankus, Bober, Hess, Sönmez, Hassoun, Youkhanna (Fleck), Bührer, Nothstein

 
 

 

 

1. Mannschaft

 

Genauer unter:

Mannschaft > Trainingszeiten

FuPa

... lade FuPa Widget ...

FV Herbolzheim auf FuPa

2. Mannschaft

Letztes Spiel

 :

FVH II - Hochburg Windenreute

0:2

Nächstes Spiel:

:

FC Vogtsburg -FVH II

So. 10.06.18   15:00

Stadionheft (2)

Aktuelles Stadionheft
hier online durchblättern >

Frauen

Letztes Spiel

 

SG Breisgau/Nord : FC Weisweil II
 0:3

 

Nächstes Spiel

:

VfR Vörstetten - SG Breisgau/Nord

Sa. 02.06.18   18:00

Sponsoren

Anzeigenkontakt

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt FVH