News Flash

NEUE TERMINE

Sitzung "Geschf. Vorstandschaft"

Do, 21.09.17  19:30

 

(Kickerstube)

 

Nächste Termine

Keine Termine
Heimniederlage gegen Stegen
 
FV Herbolzheim – FSV RW Stegen 2:3 (1:3)
Schiedsrichter:  Schmidt; Zuschauer: 100
 
Tore: 0:1 (20.Min.) Ganter; 1:1 (41. Min.) Pflieger; 1:2 (42.Min.) Fischer; 1:3 (43. Min. ) Loks; 2:3 (78.Min.) Pflieger
 
Eine sehr unglückliche Niederlage musste der FV Herbolzheim im ersten Heimspiel des neuen Jahres gegen den FSV Stegen hinnehmen. Obwohl die Heimelf über weite Strecken Feldüberlegen war, hatte  die Glücksgöttin Fortuna kein Erbarmen und sorgte für einen glücklichen Stegener Sieg. Die erste große Chance hatte Mario Hess, als er sich den Ball im Strafraum erkämpfte und dann knapp am Tor vorbei zielte. Im direkten Gegenzug verfehlte der Stegener Daniel Hug mit einem Weitschuss das Tor von Pascal Metzger. Stegen lies den FVH in der Folge gewähren und erlaubte sich einige Unsicherheiten in der Abwehr, die der Gastgeber aber nicht nutzen konnte. Mit der ersten wirklichen Chance gingen plötzlich  dann die Gäste in Führung. Einen Freistoß von der rechten Seite verwertete Nicolas Ganter per Kopf in der 20.Minute. Herbolzheim wirkte danach etwas verunsichert und brauchte einige Zeit um den Rückstand zu verdauen. Die letzten Minuten vor der Pause bekam der FVH aber wieder Oberwasser und Janis Pflieger hämmerte den Ball nach einem Freistoß unhaltbar für den Gästekeeper Mondello zum Ausgleich in die Maschen. Man freute sich wohl noch zu sehr, denn unmittelbar nach dem Anpfiff gelang dem Gästestürmer Fischer mit einem satten Schuss die erneute Führung. Als ob das nicht genug wäre, legte Michael Loks mit einem Sonntagsschuss in den linken Torwinkel nach zum 1:3 Pausenstand. Dieses Ergebnis war für die Gäste natürlich ideal, sie überließen dem FVH weitestgehend das Mittelfeld und investierten ansonsten nichts für das Spiel. Der FVH bemühte sich und setzte die Gäste zunehmend unter Druck. Ein Kopfball von Janis Pflieger nach einer Ecke sorgte in der 78. Minute für den Anschluss.
Trotz drückender Überlegenheit konnten die Gastgeber Ihre zahlreichen Chancen nicht in weitere Tore ummünzen und Stegen nahm somkit alle 3 Punkte mit ins Dreisamtal. Herbolzheims Trainer Klaus Stubert empfand die Niederlage als äußerst unglücklich und meinte, dass seine Elf für deren Mühen nicht belohnt wurde.
 
 
 
FVH: P.Metzger, Braun, Pflieger, Brunner, Bögelsbacher, Bär (Reifsteck), Bober, Diebold (Wild), Mall, Hess, Petsch,

1. Mannschaft

Letztes Spiel

Feiburg St Georgen - FVH

3:0

nächstes Spiel

:

FVH - SV Au-Wittnau

Sa.23.09.17  15:30

 

FuPa

... lade FuPa Widget ...

FV Herbolzheim auf FuPa

2. Mannschaft

Letztes Spiel

 

SG Brog./Tutschf. - FVH II

2:4

Nächstes Spiel

FVH II - SV Jechtingen

Sa. 23.09.17   17:30

Stadionheft (2)

Aktuelles Stadionheft
hier online durchblättern >

Frauen

Letztes Spiel

PTSV Jahn Frbg. - SG Breisgau/Nord

2 : 0

Nächstes Spiel

SG Breisgau/Nord - SG Vogtsburg

(Samstag, 5. März 2016)

Anzeigenkontakt

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt FVH