News Flash

NEUE TERMINE

Sitzung "Geschf. Vorstandschaft"

Do, 16.11.17  19:30

 

(Kickerstube)

 

Nächste Termine

Doppelpassgala
30 Okt 2017 - 20:00 Uhr in
Breisgauhalle

Doppelpassgala
30 Okt 2017 - 20:00 Uhr in
Breisgauhalle

kompromisslos - schnörkellos - gradlinig = 4:0 Sieg in Biengen 
 
SV Biengen - FV Herbolzheim  0:4 (0:2)
 
Schiedsrichter:  Lamy (Lingolsheim) ; Zuschauer: 120
Tore: 0:1 (5.) Brunner; 0:2 (6.) D.Metzger; 0:3 (74.) Scharf; 0:4 (86.) Hess
 
Mit einem deutlichen und hochverdienten 4:0 Sieg kehrte die Landesligaelf des FV Herbolzheim am Sonntagnachmittag aus Biengen zurück. Und der Sieg hätte bei einer konsequenteren Chancenverwertung noch höher ausfallen können. Von Beginn an setzte die Mannschaft das um, was man sich im Vorfeld vorgenommen hatte. Das Team schwor sich unter der Woche auf dieses Spiel ein und zeigte, dass sie es gewinnen wollte. Pech nur, dass sich Dennis Metzger und Benjamin Spöri während der Partie verletzten und vorzeitig vom Feld mussten. Dennis Metzger war es, der nach 5 Minuten auf der linken Außenbahn gefoult wurde. Den Freistoß von Kapitän Christian Bär verlängerte Jan Brunner per Kopf zur frühen Führung. Nun eine Minute später setzte sich Spöri halbrechts durch und konnte ebenfalls nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Dennis Metzger zum beruhigenden 2:0. Weitere Chancen durch Diebold, Hess und Metzger bleiben ungenutzt, so dass man mit dem Zwei-Tore-Vorsprung die Seiten wechselte. Auch im zweiten Durchgang war der FVH die Tonangebende Mannschaft. Beim Gastgeber war über 90 Minuten fast nichts zu sehen, Herbolzheims Torwart Pascal Metzger hatte einen ruhigen Tag. Der eingewechselte Enno Scharf erzielte dann mit einem Hammer aus 16 Metern die Vorentscheidung und Mario Hess legte 5 Minuten vor dem Ende noch einen drauf. In einer sehr gut eingestellten FVH-Truppe war das Team der "man of the Match". Dennoch kann man die Leistung eines Spielers hervorheben. Thomas Bombelka war nach langer Verletzungspause wieder im Team und machte wie in alten Zeiten die linke Abwehrseite komplett dicht. Klaus Stubert meinte nach dem Spiel, dass das Team sich diesen Sieg erarbeitete und nun endlich auch wieder für ihre Mühen belohnt wurde. er hofft, dass nächste Woche gegen Efringen Spöri und Metzger wieder ins Team kommen und gegen Efringen-Kirchen wieder ein Heimsieg gelingt. "Wenn wir das erste Tor machen, wird es schwer, gegen uns zu bestehen", ergänzte Sascha Schröder.
 
FVH: P.Metzger, Braun, Bombelka, Brunner, Spöri (Wild), Bär, D.Metzger (Scharf), Diebold, Mall (Pflieger), Hess, Petsch,

1. Mannschaft

Letztes Spiel

:

FVH - Solvay Freiburg

2:1

nächstes Spiel

FC Tiengen - FVH

So.26.11.17    14:45

 

FuPa

... lade FuPa Widget ...

FV Herbolzheim auf FuPa

2. Mannschaft

Letztes Spiel

:

FVH II - FC Vogtsburg

1:1

Nächstes Spiel

 :

SV Endingen II - FVH II

So. 26.11.17   14:30

Stadionheft (2)

Aktuelles Stadionheft
hier online durchblättern >

Frauen

Letztes Spiel

 
SG Herbolzheim
:
Alem. Zähringen 2
 

4:2

Nächstes Spiel

SG Au-Wittnau 2  - SG Breisgau/Nord

So. 22.10.17   17:00

Sponsoren

Anzeigenkontakt

Hier könnte Ihre Werbung stehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt FVH